Unser Anspruch ist es unsere Mitglieder in allen Belangen, egal ob technisch oder kaufmännisch, zu beraten und zu unterstützen. Daher haben wir das ILAFA Kompetenz-Center aufgebaut. Hier ist unser Fachpersonal täglich für unsere Mitglieder erreichbar und unterstützt diese u.a. bei der passenden Lieferantensuche, Preiskalkulation, Ersatzteilbeschaffung und bei Problemlösungen im technischen sowie im kaufmännischen Bereich.

 

Wir sind daher kein Abwicklungsverband, sondern eine Interessengemeinschaft mit dem Anspruch, sich gleichermaßen offensiv für die Belange der Mitglieder und Lieferantenpartner einzusetzen. Zusätzlich garantiert diese Strategie schon seit Jahrzehnten einen hohen wirtschaftlichen Vorteil für alle Beteiligten.


Höchste Effizienz dank minimalem Kostenapparat!

Bereits Mitte des 20. Jahrhunderts entschlossen sich 12 sehr weitsichtige Landmaschinen-Händler aus der Region Schwarzwald-Bodensee zur Gründung eines gemeinsamen Landmaschinen-Einkaufsrings. Daraus ging im Jahre 1957 die Interessengemeinschaft südwestdeutscher Landmaschinen-Fachbetriebe hervor. Die Zielsetzung galt dem kontinuierlichen Ausbau zu einer größeren Gemeinschaft mit höherem Einkaufspotential und besserer Positionierung gegenüber den Herstellern.

Durch den laufenden Strukturwandel in der Landwirtschaft erkannte man bei der ILAFA schon sehr frühzeitig die Notwendigkeit zur Diversifizierung der Geschäftsfelder, ganz besonders in den Bereich der Motorgeräte. Heute sind wir ein absoluter Komplettanbieter für den Fachhandel in der Land-, Forst- und Gartentechnik mit einem ausgeprägten Händlernetz in weiten Teilen Deutschlands.

 

Wir verfügen über eine lückenlose Full-Line von ausgesuchten Spezialisten in der Land- und Forsttechnik, bei Motorgeräten und Gartentechnik, im Obst- und Weinbau, für sämtliche
Verschleißteile aller Produktgruppen einschließlich KFZ-Bedarf, Reifen und Kraftstoffe u.v.m.

Außerdem sind wir ständig bemüht, eventuelle Nischen für Zukunftsmärkte zu entdecken und dafür die besten Anbieter zu finden.